1/72 Revell Junkers Ju 290 A-7

Erfahrungen beim Zusammenbau

von Niels Peter Henning

Samstag, 09. Januar 2010 – das neue Jahr hat gerade angefangen. Zeit, sich auf einen neuen Bausatz zu stürzen:

Junkers Ju 290 A-7 „Spy Version“

Die Luftwaffe brauchte im 2. Weltkrieg einen Fernaufklärer bzw. ein Transportflugzeug. Weil neu entwickeln ziemlich teuer war, schnappte man sich also 1941 ein Passagierflugzeug und jazzte das Ding ordentlich auf. Heraus kam die Ju 290, die 1942 ihren Jungfernflug hinter sich brachte.

Die Version, um die wir uns hier kümmern, ist die A-7. Sie wurde als Aufklärer eingesetzt und war mit Halterungen für Lenkwaffen bestückt.

Hier die wichtigsten Daten zum Bausatz:

Hersteller: Revell
Erscheinungsjahr/Herstellungsjahr der Form: 2003
Hersteller-Bestellnummer: 04285
Länge: 420 Millimeter
Spannweite: 578 Millimeter
Bauteile: 299

Ich kann Euch schon jetzt flüstern: Das wird ein Riesending!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

modellbau@niels-peter-henning.com © 2014 -- Impressum, Disclaimer & lecker Kochrezepte Frontier Theme