Allgemein

Beinahe TV-Star!

Aber leider nur beinahe.

Was ist passiert?

Nun, gestern erreichte mich eine E-Mail eines netten Herren, der als Regisseur und Fernsehmacher für die DMAX-Sendung „Die Modellbauer – das Duell“ aktiv ist. Er fragte an, ob ich eventuell Willens sei, ein flugfähiges Raumschiffmodell im Rahmen der Sendung zu bauen – im Team mit einem weiteren Modellbauer meiner Wahl. Das wäre also meine Chance gewesen, doch noch ein gefeierter TV-Star zu werden (was mir selbstverständlich den Weg nach Holly- oder wahlweise Bollywood geebnet hätte, da bin ich sicher).

Leider werde ich jedoch auch weiterhin mein Dasein als Verwaltungsangestellter mit Affinität zum Modellbau fristen müssen, denn der Rahmen der Sendung übersteigt doch bei Weitem den Rahmen dessen, was ich hier hobbymäßig treibe. Deswegen musste ich dem netten Herrn leider eine Absage erteilen. Und ich kann Euch flüstern: Das hat mich ganz schön gepiesackt!

Wär’s ein Porno gewesen, dann hätte man was machen können …

Endlich wieder Aktivität in diesem Laden hier!

Lange war ich mit allen möglichen (und unmöglichen) anderen Projekten beschäftigt, doch nun geht es wieder los mit der Modellbauerei!

Um den Betrieb wieder aufzunehmen, habe ich gleich einmal die grobe Rute ausgepackt und bei den Bausatzvorstellungen die Rubrik „Seefahrt“ entjungfert. Dazu musste dieser Bausatz hier herhalten:

1/700 Revell Ocean Liner "Queen Mary 2"

1/700 Revell Ocean Liner „Queen Mary 2“

Der Baubericht zu diesem Modell wächst und gedeiht bereits. Sobald er hier erscheint – gemeinsam mit der zugehörigen Bildergalerie – werde ich auch noch eine komplett neue Rubrik einführen: „Die ganze Geschichte“. Dort werde ich alle Bausätze auflisten, zu denen sowohl eine Bausatzvorstellung als auch ein Baubericht und eine Bildergalerie existieren.

Bis dahin geht allerdings noch etwas Zeit ins Land, fürchte ich, denn die Queen Mary 2 benötigt viel Zeit und Sorgfalt. Weswegen das so ist, lässt sich sicherlich bereits aus der Bausatzvorstellung herauslesen.

Zur Bausatzvorstellung >>>

Caramba, das Design ist zerschossen!

Sapperment!

Da installiere ich ein Update für das Design der Webseite – und dieses Ding hat nichts Besseres zu tun, als meine Templates komplett zurückzusetzen. Schuld ist allerdings nicht der Entwickler des Designs. Schuld bin alleine ich, weil ich vor der Installation nicht die Patchnotes gelesen habe.

Nun gut, dann nutze ich die Gelegenheit, um der Seite in den nächsten Tagen eine kleine Frischzellenkur zu verpassen. Dieses monotone, grüne Design war ohnehin nicht mein Favorit (auch wenn das Grün möglicherweise bleiben wird – das muss ich noch entscheiden).

modellbau@niels-peter-henning.com © 2014 -- Impressum, Disclaimer & lecker Kochrezepte Frontier Theme